News Foto-Galerie FAQ Lage Kontakte
 
Arrival date
nights
rooms
adults
children

Antiquarium

Das Eremo della Giubiliana ist wahrscheinlich eines der wenigen Hotels, das einen archäologischen Park besitzt.

Im nördlichen Teil des archäologischen Parks befindet sich eine kleine Nekropolis aus der Zeit zwischen dem V. und III. Jahrhundert vor Christus.

Die Präsenz der Nekropolis, zusammen mit einer “Vorratskammer” stammend aus der Zeit des Spätimperialismus und den Resten einer byzantinischen Mauer, zeugen von der Anwesenheit eines antiken Hofes mit sizilianisch-griechischen Ursprüngen, später ein Hofes aus der der Zeit des Spätmittelalters und der Byzantiner.

Die unter Aufsicht des Amtes für Denkmalpflege geführten Ausgrabungen im Jahre 1978 brachten Reste antiker Gräber in der Nekropolis, sowie sizilianische Keramik des Dorfes „Licodia-Eubea“, Glas- und kleine Bronzegegenstande des II. und III. Jahrhunderts nach Christus zum Vorschein, sowie andere Gegenstände aus Keramik.

Der gesamte Bereich ist heute ein archäologischer Park, und die dort in einem „Antiquarium“ ausgestellten Fundstücke werden bald jenen Gästen zur Verfügung stehen, welche Ihre Kenntnisse über die faszinierende Geschichte dieses südorientalischen Teils Siziliens, reich an Funden und kulturellen Überbleibseln, bereichern wollen.